Arbeit

AlmancaDüzenle

KökenDüzenle

Orta Yüksek Almanca arebeit (gmh), Eski Yüksek Almanca arabeit(i) (goh), Cermence arbaiþi-=„gayret, zorluk“, o da muhtemelen Eski Kilise Slavcası работа (rabota: kölelik, zorluk) kelimesinden gelir; 8. asırdan beri kullanılmaktadır.[1].

SöylenişDüzenle

  • IPA(anahtar): ˈaʁbaɪ̯t, ˈaʁbaɪ̯tn̩
  • (dosya)
  • (dosya)
  • Heceleme: Ar‧beit

Düzenle

Arbeit d (tamlayan hâli Arbeit, çoğulu en)

  1. (ekonomi)
    Arbeit macht das Leben süß, macht es nicht zur Last. Der, der Bekümmernis hat, der die Arbeit hasst.
  2. eser
  3. emek
  4. zahmet
  5. yazılı yoklama
  6. bilimsel araştırma
  7. (ekonomi) para kazanmak maksadıyla yapılan iş
  8. (ekonomi) üretim faktörlerinden biri
  9. (fizik)
  10. (hukuk) ücret karşılığı iş yapmak üzere girilen [[ilişki}}
  11. iş yeri

ÇekimlemeDüzenle

KısaltmalarDüzenle

  • (iş, emek, eser, zahmet, yazılı, araştırma): Arb.
  • (para için yapılan iş): E ya da W, Almanca Energie ya da İngilizce work'dan türetilmiş formül sembolü

Eş anlamlılarDüzenle

Karşıt anlamlılarDüzenle

Üst kavramlarDüzenle

Alt kavramlarDüzenle

DeyimlerDüzenle

Sözcük birliktelikleriDüzenle

Türetilmiş kavramlarDüzenle

Fiiller: arbeiten, verarbeiten
İsimler: Arbeiter, Arbeitgeber, Arbeitnehmer, Arbeitsablauf, Arbeitsamt, Arbeitsangebot, Arbeitsantritt, Arbeitsanweisung, Arbeitsanzug, Arbeitsassistenz, Arbeitsatmosphäre, Arbeitsauffassung, Arbeitsauftrag, Arbeitsaufwand, Arbeitsausfall, Arbeitsbedingung, Arbeitsbelastung, Arbeitsbereich, Arbeitsbeschaffung, Arbeitsbescheinigung, Arbeitsbesuch, Arbeitsbewertung, Arbeitsbiene, Arbeitsblatt, Arbeitsbühne, Arbeitsdienst, Arbeitsdisziplin, Arbeitseifer, Arbeitseinkommen, Arbeitseinsparung, Arbeitseinstellung, Arbeitsemigrant, Arbeitsentfremdung, Arbeitserlaubnis, Arbeitserleichterung, Arbeitsersparnis, Arbeitsessen, Arbeitsethos, Arbeitsfeld, Arbeitsfieber, Arbeitsfläche, Arbeitsfrieden, Arbeitsgang, Arbeitsgebiet, Arbeitsgedächtnis, Arbeitsgemeinschaft, Arbeitsgenehmigung, Arbeitsgerät, Arbeitsgericht, Arbeitsgesetz, Arbeitsgrundlage, Arbeitsgruppe, Arbeitsheft, Arbeitshilfe, Arbeitshose, Arbeitshygiene, Arbeitshypothese, Arbeitsimmigrant, Arbeitskampf, Arbeitskittel, Arbeitskleidung, Arbeitsklima, Arbeitskluft, Arbeitskollege, Arbeitskosten, Arbeitskraft, Arbeitskreis, Arbeitslager, Arbeitsleben, Arbeitsleistung, Arbeitslohn, Arbeitsloser, Arbeitsmangel, Arbeitsmarkt, Arbeitsmaschine, Arbeitsmaterial, Arbeitsmedizin, Arbeitsminister, Arbeitsmodell, Arbeitsmöglichkeit, Arbeitsmoral, Arbeitsmotivation, Arbeitsnachweis, Arbeitsniederlegung, Arbeitsnorm, Arbeitsordnung, Arbeitspapier, Arbeitspause, Arbeitspensum, Arbeitspferd, Arbeitsplan, Arbeitsplatte, Arbeitsplatz, Arbeitsprobe, Arbeitsprogramm, Arbeitsprozess, Arbeitspsychologe, Arbeitsraum, Arbeitsrecht, Arbeitsreserve, Arbeitsschutz, Arbeitssieg, Arbeitssitzung, Arbeitssklave, Arbeitsspeicher, Arbeitsstab, Arbeitsstätte, Arbeitsstelle, Arbeitsstreit, Arbeitsstube, Arbeitsstudie, Arbeitsstunden, Arbeitssuche, Arbeitssucht, Arbeitssüchtig, Arbeitstag, Arbeitstakt, Arbeitsteilung, Arbeitstherapie, Arbeitstier, Arbeitstitel, Arbeitsunfall, Arbeitsurlaub, Arbeitsverfahren, Arbeitsverhalten, Arbeitsverhältnis, Arbeitsverlust, Arbeitsvermittler, Arbeitsvermittlung, Arbeitsvertrag, Arbeitsverweigerung, Arbeitsvorgang, Arbeitsvorlage, Arbeitsweise, Arbeitswelt, Arbeitswissenschaft, Arbeitswoche, Arbeitswochenende, Arbeitswut, Arbeitszeit, Arbeitsziel, Arbeitszeug, Arbeitszeugnis, Arbeitszimmer, Arbeitszufriedenheit
Sıfatlar: arbeitsam, arbeitsfähig, arbeitsfrei, arbeitsintensiv, arbeitsreich, arbeitsscheu, arbeitssparend, arbeitssüchtig, arbeitsteilig, arbeitsunfähig, arbeitswillig, arbeitswütig

KaynakçaDüzenle

  1. Friedrich Kluge, Elmar Seebold tarafından hazırlanmış „Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache“ (Almancanın etimolojik sözlüğü). 24. gözden geçirilmiş ve genişletilmiş baskısı. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, kelime: „Arbeit“, sayfa 57.